Frostbekämpfung 2019

Frostbekämpfung 2019

17 Apr, 2019

In den Morgenstunden vom 15 auf 16. April sind die Temperaturen unter Null Grad gefallen. Da die Weinstöcke schon ausgetrieben haben, mussten wir schnell Schritte setzen, diese zu schützen.
So haben wir in der Nacht mit der „Frostschutzberegnung“ begonnen – dadurch wird beim Gefrieren des verteilten Wassers auf den Pflanzen eine Kristallisationswärme freigesetzt, die die Austriebe vor dem Frost beschützen sollen.
Auch haben wir am Nachmittag bereits Hubschrauber der Firma Hubifly bereit stellen lassen. Diese sind mit Sonnenaufgang um 5:35 Uhr gestartet und langsam, in einer geringen Flughöhe, ca. eine halbe Stunde über die Weingärten geflogen. Dadurch wurde die warme Luft nach unten gedrückt und die bodennahen Luftschichten erwärmt.
Nach ersten Einschätzungen von Günther Dopler, haben wir die Triebe gut geschützt!

Anbei noch ein paar Bilder:

Pin It on Pinterest